Weihnachten – SABar

Von schnell geprobten Weihnachtssätzen für das plötzlich anstehende Weihnachtskonzert bis hin zum Jazz- und Pop-Arrangement der deutschen und amerikanischen Klassiker: Einiges von dem, was als a cappella-Satz oder mit Klavierbegleitung im Lauf der Jahre entstanden ist, findet sich hier.

Weitere Informationen zu diesen Arrangements gibt es in einem geschützten Bereich. Schreiben Sie mir gern über das Kontaktformular, wenn Sie den Zugang wünschen.

 

TitelInterpretAnmerkungen
Alle Jahre wiederHey, SilcherRecht klassisch gehalten, die Männer dürfen eine Strophe singen.
Am Weihnachtsbaume die Lichter brennenKletke, trad.Dreistimmig acap und fix gelernt.
Deck The Hallstrad.
Der WeihnachtsmannCoots, AlsmannDie deutsche Version von "Santa Claus Is Coming To Town", braucht ein Klavier.
Es kommt ein Schiff, geladenSudermann, trad.
Hört der Engel helle LiederAbel, trad.
Ihr Kinderlein, kommetvon Schmid, SchulzAls Latin; hier ist das Klavier unverzichtbar.
Jingle Bell RockBobby HelmsEigentlich acap, aber mit ausnotierter Klavierbegleitung.
Kling, Glöckchen, klingelingelingEnslin, WidmannEin Hauch von Bigband-Swing. Klavierbegleitung nötig und ausnotiert.
Still, still, stillSüß, trad.Arrangement im ruhigen Popsound.
Süßer die Glocken nie klingenKritzinger, trad.... eher konventionell...
Süßer die Glocken nie klingenKritzinger, trad.... und als Jazz-Ballade mit Klavierbegleitung.
White Christmas / Weiße WeihnachtBerlin, NeuenhauserDER Klassiker in englisch UND deutsch!
WinterUnheiligDas Winterlied des "Grafen".