„Vocal POP“-Workshop – Anmeldeschluss Ende August

Der „Vocal POP“-Workshop im September (22. und 23.09.) rückt näher. Drei deutsche Songs stehen auf dem Programm, die in einem Abschlusskonzert präsentiert werden (herzliche Einladung).

Wer die Musik aber nicht nur hören, sondern auch selbst singen möchte, hat nun noch einen Monat Zeit, um sich anzumelden. Wir sind schon ganz gut aufgestellt, aber freie Plätze gibt es noch.

Alle Infos gibt’s im Workshop-Bereich oder in diesem Flyer.

And now…

… for something completely different.

Immer mal wieder schön für einen Chor ist der wohl dosierte Griff in die Schlager- und Oldie-Kiste. Und da tummeln sich dann auch mal Stücke wie „Was kann schöner sein“ (Originaltitel: „Que Sera, Sera“) oder „Schuld war nur der Bossa-Nova“ im Programm.
Dreistimmig. A cappella. Neu bei den Arrangements. 🙂

„Sowieso“ für SABar

Ein neues Arrangement, das in den letzten Wochen seine Feuertaufe in zwei Chören hatte, ist nun auch in der Songliste der dreistimmigen Chorsätze zu finden: „Sowieso“ von niemand geringerem als Mark Forster.

Neustart!!

Es war schon lange geplant und die nun Ende Mai in Kraft getretenen Änderungen in der Datenspeicherung haben ebenfalls dazu geführt:

Eine neue Homepage ist online!
Natürlich geht es weiterhin um Instrumentalunterricht, aber auch der Bereich rund um die Chormusik und Arrangements wurde (hoffentlich) etwas übersichtlicher und vor allem aktueller als er das zuletzt war.
Ebenso wird es von nun an einfacher, die geplanten Workshop-Termine aktuell zu halten (und zum Beispiel auf ein Wochenende im September hinzuweisen).

Ich wünsche frohes Stöbern.